Achtung, geänderter Termin! (Kann sich bei etwaigen Auflagen verschieben.)

Sa., 23. Januar, 16 Uhr, Pfarrzentrum Gößweinstein

ENGEL

Vortrag Dr. Regina Urban

Bekannt sind sie als fast allgegenwärtige Schutzfiguren, die Engel - jedoch weniger im andächtigen Habitus eines Schutzengels, als vielmehr in Gestalt niedlicher Dekoration. Bibel und frühkirchliche Engellehre berichten dagegen von Engeln als zumeist furchterregende Botschafter Gottes. Sie müssen die Menschen beruhigen, bevor diese ihnen zuhören können.

Der junge russische Künstler, Alexandr Markin, entwarf für die Leben-Jesu-Ausstellung I.N.R.I., Engel, die weder andachtsheischend noch putzig erscheinen, sondern der theologischen Auffassung entsprechen, dabei aber in einer neuen Weise auftreten, die vom Künstler selbst Neogeometrismus genannt wird und zu einer gelassen heiteren Auseinandersetzung mit dem Thema einlädt.

Vor dem Hintergrund der Sonderausstellung I.N.R.I. im Wallfahrtsmuseum Gößweinstein werden die verschiedenen Dimensionen der Engel in der Geschichte durchmessen.





Do., 17. September, 19 Uhr, Pfarrzentrum Gößweinstein
plakat hildegard franziskus k
Hildegard und Franziskus -
Christliche Vorbilder gelungenen Lebens im Sinne der Schöpfung

Referentin Sr. Verena Haase, Franziskusschwester aus Vierzehnheiligen

Was haben die adelige Hildegard von Bingen und der aus gut bürgerlichem Hause stammende Franz von Assisi gemeinsam? Sind sie, die beide im Mittelalter gelebt haben, nicht ganz unterschiedliche Heilige? Schauen wir auf ihr Leben und das, was ihnen besonders wichtig war, werden wir verblüffende Entdeckungen machen und feststellen, dass sie uns als Leitbilder für einen besseren Umgang mit der Erde dienen können.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS des Landkreises Forchheim statt.
hildegardfranziskus kk
Fotos: Sr. Verena Haase